Farben, Fliesen Baustoffhandel


Schimmel ABS


Kleinbauservice


Tipps & Tricks

messen 01Um nach einen Befall wieder Schimmelfrei zu Wohnen bedarf es meist mehr, als den Schimmelpilz zu entfernen und zu überstreichen. Bei erkennbaren Mängeln wie Rohrbruch oder feuchte Wände, ist oft klar warum der Schimmelpilz gedeiht. Aber in häufigen Fällen ist der Schimmelpilz hartnäckig und spätestens im Herbst zieht der ungebetene Gast wieder ein.
Die Ursachen für Schimmelpilzbefall sind sehr vielseitig und können nicht wie in einem Regelbuch behandelt werden. Aus unserer langjährigen Erfahrung ist es meist so, dass beim Schimmelpilzwachstum nicht nur Mängel an der Substanz sondern oft auch das Benutzerverhalten bzw. das Verstehen der Bauphysikalischen Gegebenheiten eine große Rolle spielen.

 

Das Wichtigste bei unseren Beratungen ist es,r das Nutzerverhalten zu ergründen!

 

Weil nur, wenn diese Parameter stimmen, kann eine Sanierung erfolgreich und vor allem dauerhaft sein.

messen 02Wir messen, wie im Paket 1 beschrieben, Parameter wie Baufeuchte, relative Luftfeuchte und ergründen mit ihnen oder auch Ihrem Mieter die Ursachen für den Schimmelpilzbefall.

 

Typische nicht immer bekannte Schimmelpilzursachen:

  • Unregelmäßiges Heizen oder falsch eingestellte Heizungen
  • Mangelhafte Abdichtungen von Duschen
  • Zu gering dimensionierte Lüftungsanlagen
  • Falsche oder Mangelhaft angebrachte Dämmungen (Vollwärmeschutz)
  • Lüftungesverhalten, gerade in den Übergangsmonaten


Auf Wunsch halten wir die Begutachtung in einem Gutachten bzw. Protokoll fest.

Musterprotokoll
musterprotokoll

Natürlich beraten wir Sie auch gerne bei Ihren geplanten Umbaumaßnahmen. Gerade ältere Objekte bedürfen Sanierungsmaßnahmen die Ihrer Substanz entsprechen!